A+ A-

Die Vielfaltsgestalter Dessau-Roßlau

Startseite / Integrationsportal Dessau-Roßlau / Die Vielfaltsgestalter Dessau-Roßlau

Dessau-Roßlau ist in das Programm „Vielfaltsgestalter – Lokale Bündnisse für Zusammenhalt in Vielfalt“ der Robert Bosch Stiftung aufgenommen worden. Mit dem neuen Programm fördert die Stiftung bundesweit sechs lokale Bündnisse, die Vielfalt als Chance begreifen und das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft konstruktiv gestalten wollen. In Dessau-Roßlau haben sich dafür Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur zusammengeschlossen, darunter die Hochsschule Anhalt, die Stiftung evangelische Jugendhilfe St. Johannis, die Grone-Bildungszentren gGmbH, das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V., der Offene Kanal Dessau sowie die Stadt Dessau-Roßlau. In den kommenden zwei Jahren stellt die Stiftung für die Arbeit in Dessau-Roßlau insgesamt 50.000 Euro zur Verfügung, weitere finanzielle Unterstützung erfolgt durch die Open Society Initiative for Europe (OSIFE).

Kontakt: vielfaltsgestalter@dessau-rosslau.de sowie über das Integrationsbüro der Stadt Dessau-Roßlau.

Das könnte Sie interessieren:

Aktuelle Nachrichten

13.01.2021

AWO Familienwerkstatt stellt sich vor

Unterstützung und Beratung, direkt vor Ort Die AWO Familienwerkstatt ist eine, im Stadtzentrum ...weiter

01.01.2021

Neujahrsgrüße mit einem tollen Projekt

Wir wünschen allen Partnern und Unterstützern ein tolles neues Jahr 2021 und bedanken uns bei den In...weiter

14.12.2020

Präsentation Dokumentarfilm anlässlich ein Jahr One Community Projekt am 19.12.2020

Jubiläen müssen gefeiert werden. Ein Jahr ist es her, dass das zweite „One Community Concert“ das Ba...weiter

Weitere Meldungen...

Veranstaltungen und Angebote

Hier erhalten sie Informationen zu Veranstaltungen und Angeboten in Dessau-Roßlau.

Mediathek

Kontakt

Stadt Dessau-Roßlau
Integrationsbüro (Zimmer 489)
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

0340 204-2901
0340 204-1201
integrationsbuero@dessau-rosslau.de

gefördert durch das Land